piwik-script

Intern
    Pathologisches Institut

    Empfehlungen für die Herstellung von Ausstrichen zur Einsendung für die zytopathologische Diagnostik

    Zur Herstellung von für die zytopathologische Diagnostik geeigneten Ausstrichen von Feinndelpunktaten empfehlen wir folgendes Vorgehen:

    • Gezielte Punktion der verdächtigen Lokalisation
    • Aufbringen des Punktates auf Objektträger durch langsames Ausdrücken des Spritzenkolbens
    • Ausstreichen des Materials mittels eines zweiten Objektträgers
    • Nach Möglichkeit mindestens vier Ausstriche auf diese Weise anfertigen
    • Lufttrocknung (nur für Zervixzytologie fixieren)
    • Übersendung der  Ausstriche in bruchsicheren Versandhülsen

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Interdisziplinäres Zentrum für Klinische Forschung - Pathologisches Institut -
    Josef-Schneider-Str. 2
    97080 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Campus Medizin
    Campus Medizin