Intern
    Pathologisches Institut

    Empfehlungen für die Herstellung von Ausstrichen zur Einsendung für die zytopathologische Diagnostik

    Zur Herstellung von für die zytopathologische Diagnostik geeigneten Ausstrichen von Feinndelpunktaten empfehlen wir folgendes Vorgehen:

    • Gezielte Punktion der verdächtigen Lokalisation
    • Aufbringen des Punktates auf Objektträger durch langsames Ausdrücken des Spritzenkolbens
    • Ausstreichen des Materials mittels eines zweiten Objektträgers
    • Nach Möglichkeit mindestens vier Ausstriche auf diese Weise anfertigen
    • Lufttrocknung (nur für Zervixzytologie fixieren)
    • Übersendung der  Ausstriche in bruchsicheren Versandhülsen
    Kontakt

    Interdisziplinäres Zentrum für Klinische Forschung - Pathologisches Institut -
    Josef-Schneider-Str. 2
    97080 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Campus Medizin