Intern
    Pathologisches Institut

    Semmelweis kritisiert Virchows Haltung zur Puerperalsepsis

    Semmelweis-Denkmal in Budapest

    Virchow stand, wie auch viele andere Vertreter des medizinischen Establishments, dem von Semmelweis aufgedeckten Zusammenhang zwischen Sektionsübungen und Kindbettfieber skeptisch bis ablehnend gegenüber. Der "Retter der Mütter" kritisierte ihn deswegen massiv in seinem 1860 publizierten Werk „Die Ätiologie, der Begriff und die Prophylaxe des Kindbettfiebers“:

    Mit welchem Rechte leiht Virchow diesem Ausspruch die Autorität seines Namens, derselbe Virchow, welcher zwar meine Lehre noch nicht angegriffen, weil er selbe in seiner Überhebung ignoriert, und deshalb in solcher Unwissenheit über die Entstehung, den Begriff und die Verhütung des Kindbettfiebers steckt, daß er im Jahre 1858 in der Gesellschaft für Geburtshilfe in Berlin einen Vortrag über Puerperalerkrankungen in der Charite halten konnte, in welchem er die Epidemie im Monate November mit 20 Toten die höchste Höhe erreichen läßt, ohne auch nur zu ahnen, welche erschreckende und zugleich welch verbrecherische Sterblichkeit dies sei, nachdem diese Sterblichkeit sich ereignete 11 Jahre später, als man in Wien die Sterblichkeit des Puerperalfiebers auf nicht eine Tote unter 100 Wöchnerinnen zu beschränken lehrte.

    Seit 1847 gibt es für mich nichts Erschreckenderes als den trostlosen Zustand, in welchem sich noch immer der geburtshilfliche Unterricht in Betreff des Kindbettfiebers an der überwiegend großen Anzahl der geburtshilflichen Lehranstalten befindet ...

    Von meinen Schülern, von den Medizinern und den Chirurgen gar nicht zu sprechen, üben bis jetzt 823 Schülerinnen von mir als Hebammen die geburtshilfliche Praxis in Ungarn aus, welche besser wissen als Virchow, warum die größte Anzahl der Puerperalfieberepidemien im Winter vorkommen, welche besser wissen als Virchow, was zu tun, um nicht gleichzeitig Puerperalfieber zu haben, wenn Kranke mit ... jauchigen und eitrigen Entzündungen ihrer Pflege anvertraut werden; und welche aufgeklärter als die Mitglieder der Gesellschaft für Geburtshilfe in Berlin, Virchow auslachen würden, wenn er ihnen einen Vortrag über epidemisches Puerperalfieber halten würde.“

    Kontakt

    Interdisziplinäres Zentrum für Klinische Forschung - Pathologisches Institut -
    Josef-Schneider-Str. 2
    97080 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Campus Medizin